Vollspiel Farming Simulator 19 ist mega
Die Landwirtschafts-Simulator-Reihe bedient l├Ąngst nicht mehr alleinig eine kleine Nische. Der Landwirtschafts-Simulator 17 schnellte in den Charts an Battlefield 1 vorbei, 2017 geh├Ârte er auch zur Top 3 der meistverkauften Spiele in Deutschland.
W├Ąhrend sich die einen also aufgeregt auf den Landwirtschafts-Simulator 19 freuen, lachen chip anderen ver├Ąchtlich mit hilfe von die Begeisterung f├╝rs Treckerfahren, Felder bestellen und Schweine auff├╝ttern. Um eine Frage gleich vorwegzunehmen: Wer bis jetzt noch nicht warm via Landwirtschafts-Simulator geworden ist, wird das auch mit dem neuen Teil in keiner weise.
Alle anderen freude empfinden sich hingegen via einige sinnvolle Neuerungen sowie ├╝ber 300 lizensierte Fahr- des weiteren Werkzeuge. Der wichtigste Neuzugang: die US-amerikanische Marke John Deere, die mit den richtig ausgestellten charakteristischen gr├╝nen Traktoren und M├Ąhdreschern supplieren (fachsprachlich) ist.
Am Grundprinzip vom Landwirtschafts-Simulator hat sich nichts ver├Ąndert. Ihr seid Eigner einer kleinen Farm, tuckert mit euren Traktoren ├╝ber Felder und s├Ąt unterhalb von anderem Weizen, Gerste, Mais und Kartoffeln aus. Ist die Ernte reif, verkauft ihr die Ertr├Ąge an Abnehmer mit eurer N├Ąhe, bspw. das Restaurant oder den Hafenspeicher. Atomar Men├╝ seht das, wie hoch die Nachfrage bei wem und vor allen dingen nach welchem Produkt steht. Etwas nervig: Ihr seht an diesem ort nur das Zeichen, nicht aber allen Namen der Pflanze.
Bevor wir ans Verkaufen denken, muss aber erst nun mal etwas wachsen. Um den maximalen Bargeldgewinn aus euren Fr├╝chten rauszuholen, m├╝sst ihr euch gut mit der absicht sie k├╝mmern. Wildkraut entfernt ihr inoffizieller mitarbeiter (der stasi) jungen Pflanzenstadium via einem Striegel, sind eure Fr├╝chte vorher in Bl├╝te greift ihr stattdessen zur Feldspritze. Mit Dung treibt ihr den Verkaufspreis weiter in die H├Âhe, nach drei Ernten brauchen die ├äcker Kalk, und bei bestimmten Pflanzen m├╝sst das das Feld getreu der Ernte deutlich pfl├╝gen. Das klingt zun├Ąchst spannend, sieht man auf Dauer doch ziemlich monoton, angesichts der tatsache sich die Abl├Ąufe stets wiederholen.
Gro├čer Pluspunkt: Wenn ihr keine Lust herauf Detailarbeit habt, stellt ihr Unkraut des weiteren Co. mit einem Klick in allen Spieloptionen ab. Dies erleichtert besonders Neueinsteigern das Bauernleben. Die freuen sich au├čerdem ├╝ber sechs Tutorials, die Grundlagen denn Ackerbau und Pflanzenschutz abdecken.
Weitere Hilfestellung haben die Entwickler in Form von bebilderten Tipps eingebaut, sehr wohl auf die ihr w├Ąhrend einer Partie zugreift. Trotzdem braucht dieses erst einmal einige Stunden Einarbeitungszeit, wenn ihr keinen der Vorg├Ąnger gespielt habt des weiteren bei Worten wie Grubber, Striegel des weiteren Silage irritiert die Stirn runzelt.
Wer keinen gr├╝nen Daumen besitzt, versucht gegenseitig an der Tierzucht. Neben H├╝hnern, K├╝hen, Schweinen und Schafen gibt es nun auch Pferde. Welche brauchen nicht lediglich Wasser, Stroh ferner Heu, sondern auch Hafer - neben der Baumwolle diese eine, der neuen Fruchtsorten. Um den Wert der Tiere voran zu erh├Âhen, m├╝sst ihr sie t├Ąglich striegeln und ausreiten. Das Striegeln erledigt ihr mit dem Mausklick, das Ausreiten gestaltet sich irgendetwas spannender.
Steht ihr vor einem Pferd, sattelt ihr qua einem Tastendruck auf und trabt, kantert und galoppiert ├╝ber die Welt. Im Galopp halten chip Klepper problemlos via der Geschwindigkeit herumfahrender Autos mit, erfassen es aber mehrfach mit der Physik nicht so exakt. Da reitet a mal gegen 1 Baum und wohl steht der Gaul auf dem Bl├Ątterdach.
Damit eure Tiere nicht quer ├╝ber die Karte verteilt stehen, entscheidet ihr im Landwirtschafts-Simulator 19 erstmals selbst, wo ihr welches Geb├Ąude hinstellt - eine tolle Erg├Ąnzung! In dem Baumen├╝ w├Ąhlt das beispielsweise eine Kuhweide aus, die das anschlie├čend rotiert des weiteren auf eine kostenfreie Stelle baut - vorausgesetzt, euch geh├Ârt das entsprechende Grundst├╝ck.
Im Gegensatz zu ihrem Landwirtschafts-Simulator 17 kauft ihr im neuesten Teil n├Ąmlich nicht nur einzelne Felder, sondern ganze Landparzellen. Kleine Gebiete kosten um die 100. 000 Euro, die gr├Â├čten teilweise mit hilfe von eine Million. Welche Grundst├╝cke der Alpenkarte Felsbrunn sind eher klein und l├Ąndlich, die US-Map Ravenport zeichnet sich dagegen durch Riesenfelder unfein. Kurz nach Release steht zudem welche aus dem Vorg├Ąnger bekannte s├╝damerikanische Spielkarte Estancia Lapacho dar├╝ber hinaus einer ├╝berarbeiteten Fassung kostenlos zum Download bereit.
Vor dem Start einer Partie w├Ąhlt ihr eine von drei Startbedingungen. ┬╗Neuer Farmer┬ź als sinvoll herausststellt sich vor allen dingen f├╝r Neueinsteiger. Ihr bekommt relativ massenweise Geld f├╝r eure verkauften Ertr├Ąge, habt keinen Kredit im rahmen (von) der Bank und besitzt schon 1 kleinen Fuhrpark.
In ┬╗Farm-Manager┬ź startet das dagegen ohne Equipment, daf├╝r aber mit einem gr├Â├čeren Batzen Kohle. Passend angenehm neuen Baumodus entscheidet ihr, welche Grundst├╝cke ihr erwerbt, wo ihr was platziert, ob ihr dir lieber auf Pflanzen oder Tiere fokussiert und mit welchen Maschinen ihr beginnt. Als Hardcore-Variante steht als drittes ┬╗Bei Null Beginnen┬ź zur Auswahl. Ihr beginnt ohne Fahrzeuge, habt wenig Geld des weiteren k├Ąmpft mit von unnachgiebigen Wirtschaft.
Hingegen bleibt es bei allen Startbedingungen inoffizieller mitarbeiter (der stasi) Kern beim selben Endlos-Spielmodus. Was fehlt, sind spannende Szenarien oder eine Kampagne mit immer schwieriger werdenden Missionen. Alle w├╝rden gerade Neueinsteigern helfen, schneller ins Spiel einzutauchen. Ebenso mangelt es widerwille Land-, Tier- und Forstwirtschaft an ├ťberraschung. https://downloadspiels.com/mmo/ÔÇő
Im Indie-Br├╝derchen Stardew Valley verbringen unsereins unsere Zeit bei weitem nicht nur auf deinem Feld, sondern auch beim Angeln und Erzabbauen, einen Teil der Ernte verarbeiten wir per Crafting weiter und Jahreszeiten bestimmen, was sich selbst anpflanzen. So etwas w├╝rden wir uns auch f├╝r den Landwirtschafts-Simulator 19 w├╝nschen.
Welche Community hinterm Landwirtschafts-Simulator hat schon in Vergangenheit zahlreiche Mods f├╝r die Gruppe gebaut und kann damit auch vom neuen Teil weitermachen. Egal ob optischer oder spielver├Ąndernder Beschaffenheit: Die Entwickler begr├╝├čen die Arbeit der Modder und besitzen daf├╝r sogar einen eigenen Men├╝punkt eingef├╝hrt. So k├Ânnt das die Simulation eurem pers├Ânlichen Geschmack adaptieren - und bspw. Jahreszeiten hinzuf├╝gen.
Dieses weiteres Kernelement jener Reihe ist jener Multiplayer-Modus - des weiteren der hat das Jahr eine pralle Neuerung parat. Dar├╝ber hinaus den vergangenen Teilen haben alle Pflanzer auf einem Server zusammengearbeitet: Jeder genoss Zugriff auf alle Fahrzeuge sowie dies gemeinsame Konto.
Nun habt ihr die M├Âglichkeit, auf deinem Server bis zu acht Farmen nebeneinander abgeschlossen betreiben, die ihr eigenes Budget, Grundst├╝ck und Equipment bestimmen. Ihr k├Ânnt gewiss nach wie bevor im Team spielen, indem ihr derselben Farm beitretet, seid aber nicht mehr dazu gezwungen. So sehr kommt auch die Prise PvP mit den Landwirtschafts-Simulator 19, wenn du erstmals via anderen Bauern konkurriert.
Wenn ihr lieber f├╝r sich spielt, k├Ânnte dich das ├╝berarbeitete Missionsdesign gefallen. Wie schon im Vorg├Ąnger beherzigt ihr f├╝r eure virtuellen Mitmenschen Auftr├Ąge, indem ihr nahezu ihre Felder aberntet oder neu auss├Ąt. Im Gegensatz zu ihrem LS17 k├Ânnt
Last modified 10mo ago
Copy link